Karneval TSG Sulzbach e.V. 1888

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

Elferrat

IMG_7769

„Der Elferrat ist das Parlament des Narrenreichs in Karneval, Fastnacht und Fasching.“ So ist es in Wikipedia, der Freien Enzyklopädie im Internet, nach zu lesen. Und dieser Erklärung ist hinzugefügt: „Trotz der 11 Elferräte auf der Bühne besteht der Elferrat meist aus einer größeren Anzahl.“

So ist das auch bei uns in Sulzbach. Wir nennen das alles das „Närrische Komitee“. Die Antwort auf, die Frage, warum mehr als 11 Personen diesem Komitee angehören, ist einfach: Es gibt immer mal einen Tausch während des Programms. Wenn ein Komiteemitglied auf der Bühne agiert, dann wird dessen Platz von einem anderen eingenommen. Denn es wäre kein schönes Bild, wenn die Zuschauer auf einen Elferrat blicken, in dem vielleicht nur sieben oder acht Personen sitzen.

Chef des Elferrates in der TSG Sulzbach ist nun schon seit 1978 Walter Mirwald.

Alles hat seine Geschichte. Und so ist es auch mit dem Elferrat an Fassenacht und im Karneval. Der Begriff wurde mit der Rheinischen Karnevalsform 1823 eingeführt und hat seine Wurzeln in der Besetzung der linksrheinischen Region durch Frankreich nach der Französischen Revolution. Französisch wurde Amtssprache, es galten französische Gesetzte und Gerichtsbarkeit. Im Zuge der Revolution hatte dies aber auch die Bürgerrechte gebracht, mit einer gewissen Redefreiheit und der Gleichheit der Bürger vor dem Gesetz. Mit der Niederlage Napoleons hatte dies ein Ende, und es kam zur Restauration des Absolutismus. In Mainz waren die Österreicher und Preußen gemeinsam die Militärmacht. Köln, die einst freie kaiserliche Reichsstadt, kam gänzlich unter preußische Herrschaft.

Von den ihrer Rechte berauten Bürger wurde die ELF im Geiste der Französischen Revolution als Zahl interpretiert, die die Gleichheit aller Menschen versinnbildlicht, sozusagen eins neben eins. „ELF“ lässt sich aus den Anfangsbuchstaben der Losung der Französischen Revolution bilden: „Egalite´, Liberté, Fraternité“, übersetzt Gleichheit, Freiheit, Brüderlichkeit.

Der Elferrat verstand sich in den Ursprüngen also ein als Rat im bürgerlich-demokratischen Geiste, versteckt unter der Narrenkappe. Und noch heute – auch in Sulzbach – richtet der Narr kritische Worte an die Obrigkeit.

Ansprechpartner ist Stephan Hans

Kontakt: Stephan.Hans@hotmail.de

DSC_6642-klein